Was auch immer passiert ist

Es gibt bestimmte Requisiten in der Unterhaltung, die Sie nie vergessen. Sie werden so viel von Ihrem Leben und Ihrem Herzen, dass die bloße Erinnerung an sie Visionen, Gefühle und Szenen hervorruft, die Sie immer wieder in Ihrem Kopf spielen können. Das sind die Requisiten für Filme, die über das Bedürfnis hinausgehen, in den MGM-Studios gesammelt und in die Tresore einer anderen Person gebracht zu werden, aber sie sind wichtig genug, dass jeder wissen sollte, wo er sich gerade befindet. Diese Elemente sind nicht nur Teil eines Bildes. Sie sind Teil unseres gemeinsamen Erbes, unserer Kultur und unserer Freude. Aber wo sind sie? Es gibt keinen Ort wie zu Hause Fragen Sie jeden, der die 1939er Version des Zauberers von Oz gesehen hat, nach dem lebendigsten Bild, an das sie sich erinnern, und sie werden Ihnen eines von zwei Dingen sagen: Die Hexe, die “Surrender Dorothy” am Himmel kritzelt, oder die leuchtend roten, rubinroten Hausschuhe, die sich an den Fersen tupfen wie Dorothy sich erinnert, gibt es keinen Ort wie zu Hause. Wo sind jetzt die Hausschuhe? Es wurden 6 Paar Hausschuhe für den Film hergestellt, 5 davon für Judy Garland und eines für ein Stunt-Double. Von den tatsächlichen fünf Filmen des Films befindet sich ein Satz im Smithsonian Institute in Washington, DC, und ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Drei andere Paare haben mehrmals den Besitzer gewechselt und wurden wiederholt versteigert (eines davon, das 2000 bei Christie’s Auktionshaus für 666.000 $ verkauft wurde) und gehören nun privaten Sammlern. Ein Paar wurde aus dem Judy Garland Museum in Grand Rapids, Minnesota, gestohlen und bleibt auf freiem Fuß. Der schwarze Vogel Sam Spade, der private Publikumsbesucher, ging auf die Straßen von San Francisco und suchte nach dem Malteser Falcon. Einige Leute haben sich schon gefragt, wo es seitdem ist. Ursprünglich wurde nur ein Maltesischer Falke für die Produktion hergestellt, der Film wurde jedoch eingedrückt, und mehrere Harzfalken wurden hergestellt, um die Produktion abzuschließen. Der ursprüngliche Falke ist im Warner Brother Museum ausgestellt und kann besichtigt werden. 4 andere Falken sind in Privatbesitz und werden an verschiedenen Orten ausgestellt. Zu einer Zeit war der Auktionspreis von fast 386.000 US-Dollar einer der bestbezahlten der Welt. Im Februar 2007 wurde die offizielle Nachbildung des in Publicity-Stills verwendeten Falken aus dem Gewölbe eines San Francisco-Restaurants im zweiten Stock gestohlen, wo er ausgestellt wurde.

Rosenknospe Charles Foster Kane lag auf seinem opulenten Sterbebett und wollte Rosebud nicht.

Das Geheimnis seiner Identität verbrauchte den Film Citizen Kane, der von vielen als einer der besten Filme angesehen wurde, die jemals produziert wurden. Als wir Charles Kane mit guten Absichten auf den Weg sehen und einen reichen, moralisch bankrotten Egoisten beenden, können wir uns auch nicht vorstellen, was Rosebud sein könnte. Ganz am Ende werden wir belohnt und demütig zu wissen, dass es sich bei seiner Kindheit um einen Schlitten für die Unschuld handelte, die er in ein Feuer geworfen hatte. Es wurden drei Schlitten für den Film angefertigt, aber zwei davon wurden durch Feuer zerstört, um die Drehszene zu drehen. Die dritte Rosebud gehört einem privaten Sammler, der 1982 60.500 $ dafür bezahlt hat. Es ist ein Trost, zu wissen, dass der Sammler jemand ist, der sich sehr gut darum kümmern wird und es dem Erbe des Films überlassen wird, wenn es soweit ist . Der Sammler ist kein anderer als Steven Spielberg.

Filmrequisiten werden die ganze Zeit von Kinobesuchern übersehen.

Aber wenn sie selbst zu Charakteren werden, ist es gut zu wissen, dass sie ein gutes Zuhause gefunden haben.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *